Steuerfreibetrag 2018


Übersicht Steuerfreibetrag und der Freibeträge für 2018



In Deutschland gilt das Prinzip der Steuergerechtigkeit. Steuern sollen den Bürgern gemäß ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit auferlegt werden. Deshalb wurde in sehr vielen Steuerarten der Freibetrag eingeführt und damit die unteren Einkommensklassen entlastet. Einen Steuerfreibetrag 2018 gibt es als Grundfreibetrag bei der Einkommensteuer, es gibt einen Schenkungssteuerfreibetrag und einen Erbschaftssteuerfreibetrag.

Steuern – niemand zahlt sie gern, (fast) jeder empfindet sie als zu hoch und als ungerecht. Dennoch haben Steuern als wichtigste Einnahmequelle des Staates eine große Bedeutung. Steuern sind für die Bürger eine Abgabe ohne konkrete Gegenleistung.

Der Staat nutzt die Gesamtheit aller Steuereinnahmen zur Finanzierung seiner Ausgaben, bezahlt damit den Straßenbau, die Bildung unserer Kinder und auch die Gehälter der Beamten.

Funktionsweise Freibetrag

Ein Steuerfreibetrag minimiert die Steuerbelastung des Bürgers. Seine Höhe wird vom deutschen Gesetzgeber festgelegt und regelmäßig angepasst, wobei die Entwicklung der Löhne und Gehälter in Deutschland berücksichtigt wird. Bis zur ausgewiesenen Höhe des Freibetrags wird keine Steuer fällig. Ihre Berechnung beginnt dann erst bei dem genannten Betrag.

Der Grundfreibetrag bei der Einkommensteuer

Der Freibetrag für das steuerliche Einkommen liegt im Jahr  bei 8.472 Euro. Hierbei wird das notwendige Existenzminimum berücksichtigt, das jedem Deutschen steuerfrei zusteht.

Das Bundesverfassungsgericht hat dazu klargestellt, dass die Einnahmen, die für die Schaffung eines menschenwürdigen Daseins in Deutschland mindestens notwendig sind, steuerfrei bleiben müssen. An diesem Steuerfreibetrag für das Existenzminimum orientieren sich dann auch das staatliche Kindergeld und die Sätze der Sozialhilfe. Bei Arbeitnehmern wird der Steuerfreibetrag in der monatlichen Lohnsteuerabrechnung bereits eingerechnet.

Steuerratgeber 2018

Sie möchten den kostenlosen Ratgeber zur Steuererklärung runterladen? Wir senden Ihnen diesen gerne per E-Mail zu! Diesem Service liegt die von den Finanzbehörden der Länder herausgegebene Broschüre "Kleiner Ratgeber für Lohnsteuerzahler" zu Grunde. Die Datenschutzerklärung können Sie hier lesen: https://www.finanzleser.de/datenschutz/ Powered by ConvertKit

Der Kinderfreibetrag



Dieser Steuerfreibetrag kann in der jährlichen Steuererklärung geltend gemacht werden. Damit soll die angemessene Versorgung von Kindern gesichert werden. Jedem Elternpaar steht ein Kinderfreibetrag von 7.008 Euro im Jahr zu. Eltern müssen aber entscheiden, ob sie den Steuerfreibetrag für die Kinder oder das staatliche Kindergeld wählen. Beide Vergünstigungen zusammen gibt es nicht.

Der Schenkungssteuerfreibetrag und der Erbschaftssteuerfreibetrag

Beide Steuerfreibeträge sind gleich hoch. Grundlage für die Berechnung des Schenkungssteuerfreibetrages und auch des Erbschaftssteuerfreibetrages ist jedoch nicht die Einkommenshöhe des Empfängers, sondern das vorliegende Verwandtschaftsverhältnis. Kurz gesagt, je näher verwandt der Begünstigte mit dem Schenkenden bzw. Verstorbenen ist, desto höher ist der Freibetrag.

Bei Tod eines nahen Verwandten gibt es neben dem Erbschaftssteuerfreibetrag noch einen sogenannten Versorgungsfreibetrag. Dieser wird dann in voller Höhe gewährt, wenn der Hinterbliebene keine anderen eigenen Versorgungsbezüge hat.

Bei Erbschaften ist außerdem zu beachten, dass die Schenkungen der letzten 10 Jahre berücksichtigt werden. Der gesamte Schenkungssteuerfreibetrag aus diesem Zeitraum wird also angerechnet. Vermögende Bürger sollten daher recht früh planen, wie sie ihre Werte an die Nachkommen übertragen können, ohne hohe Steuern zu zahlen.

Übersicht Freibeträge für 2018

Sozialversicherungswerte 2019

In dieser kostenlosen Übersicht erhalten Sie die wichtigsten Daten und Zahlen zu den Beitragsbemessungsgrenzen und Sozialversicherungsbeiträgen 2018. Wir senden Ihnen diese gerne per E-Mail zu. Die Datenschutzerklärung können Sie hier lesen: https://www.finanzleser.de/datenschutz/ Powered by ConvertKit